logo PG Emmaus

Kleine Auszeit für Paare bei Kerzenschein, schöner Musik und Gedanken über die Liebe.

So, 20.02.22
18.00 Uhr

Herzliche Einladung zu einem besonderen Abend in besonderer Atmosphäre.

Eigene Kuscheldecke darf gerne mitgebracht werden.

Bitte an FFP2-Maske denken.

Lassen Sie mich mit einem kleinen Blick auf die andere große Religion, die eine Gott verehrt,

den Islam, beginnen. Im Religionsunterricht lernt man das: Vom Minarett aus ertönt der Ge-betsruf des Islam fünfmal am Tag. Zum ersten mal bei Tagesanbruch und dann viermal zu festgelegten Stunde wird das Adhan gerufen. Das arabische Wort Adhan heißt: zuhören, in-formiert sein, ganz Ohr sein. Und gerufen wird: „Gott ist groß. Gott ist größer als alles und mit nichts vergleichbar.“ Gott ist groß, ein Ruf, dem wir zustimmen könnten.

Am 24. Dezember 2021, 16 Uhr, auf dem Frickenhäuser Babenbergplatz.

Alle Kinder und ihre Familien sind herzlich eingeladen mitzufeiern. Wer möchte, darf gerne in eine beliebige Rolle schlüpfen und z. B. verkleidet als Schaf, Hirte, Maria, Josef, usw. aktiv am Krippenspiel teilnehmen. Wir freuen uns auf eine fröhliche und stimmungsvolle Feier und darauf euch zu sehen!

am 14. Februar 2021, 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Gallus in Frickenhausen! 

Sich bei Kerzenschein und schöner Musik eine kleine Auszeit für die Liebe nehmen, Gedanken lauschen, sich als Paar nahe sein, Segen empfangen. Ein anderer Ort und etwas anders als sonst – wie alles in dieser außergewöhlichen Zeit.

Herzliche Einladung zu einem besonderen Abend in besonderer Atmosphäre. Eigene Kuscheldecke darf gerne mitgebracht werden. Bitte an FFP2-Maske denken.

Flyer zum Download 

pdfPfarrbrief08-2020.pdf1.37 MB

Die Akzente in den drei großen Tagen des Kirchenjahres in der Pfarreiengeminschaft Emmaus

pdfPfarrbrief05-2020.pdf

Erst war die Enttäuschung groß, dass das Rumpeln am Karfreitag und Karsamstag ausfallen muss. Dann starteten 14 Ministranten und Ministrantinnen aus der Pfarrei Sankt Gallus Frickenhausen mit den Oberministranten Annika und Julian die Aktion Lichterando.

Auf ein Wort zum Osterfest Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Frauen und Männer unserer Pfarreiengemeinschaft Emmaus!

„AB-gesagt ist nicht Ostern“, auch wenn die öffentlichen Gottesdienste abgesagt sind“. So formuliert es die evangelisch- lutherische Regionalbischöfin Gisela Bornowski in der Main-Post. -Ab-gesagt ist nicht Ostern, die Erinnerung an die Auferstehung Jesus.

Ab-gesagt ist nicht, dass das Leben weitergeht und die Liebe bleibt.

Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Frauen und Männer unserer der österlichen Zusage: Gottes Pfarreiengemeinschaft Emmaus!

Das öffentliche Leben ist durch die Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus in weiten Teilen stillgelegt. Dies betrifft auch uns im kirchlichen Bereich mit der Feier der Gottesdienste und der Gestaltung des Gemeindelebens.

 Umfrage der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde beim Neujahresempfang am 05.01.2020

(Auswertung durch Tilo Hemmert und die Vorbereitungsgruppe)

Neue Beleuchtung in der Erlacher Schlosskapelle

Dank neuer Beleuchtung erfährt man in der Schlosskapelle ein völlig neues Raumgefühl. Pfarrer Franz Schmitt bedankte sich bei aktiven Mitgliedern der Kirchenverwaltung, die die neuen Lampen gebraucht im Internet gekauft und installiert haben, sowie bei einem Spender, der die neue Beleuchtung finanzierte. Dank der neuen Lichter ist jetzt auch passend zu Weihnachten das Deckengemälde – eine Weihnachtsszene – gut zu sehen.

­